Fangotherapie und Osteoarthrose

Die Osteoarthrose ist die weltweit am meisten verbreitete Gelenkskrankheit. Sie tritt normalerweise im höheren Alter auf und führt zu Gelenkschmerzen und damit zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit und der körperlichen Belastbarkeit. Das bedeutet weniger Selbständigkeit und weniger Lebensqualität.

Die Anwendung des organischen Naturfangos ist besonders effektiv, sowohl bei der Schmerzlinderung als auch bei der Eindämmung der Entzündung.

Ein Zyklus der Fangotherapie senkt erheblich die Werte der Substanzen, die für Entzündung und Degeneration der betroffenen Knorpel verantwortlich sind.

 

 

Fangotherapie und Osteoporose

Es ist wissenschaftlich bewiesen, daß die Fangotherapie die Wiederherstellung des Stoffwechsels im Knochengewebe positiv beeinflusst, indem sie auf einige dafür verantwortliche Substanzen einwirkt.

Der Knochen ist ein Gewebe, das aus zahlreichen Zelltypen besteht, die durch Resorption, Ablagerung und Mineralisierung das Gewebe ständig erneuern.

Der Alterungsprozess führt dazu, daß sich die Knochenmasse durch ein Ungleichgewicht im Prozess zwischen Resorption und Ablagerung verringert.

 

Zu weiterführenden Informationen kommen Sie über den Link    Gesundheit2 Heilanzeigen

 

 

KURTOURISTIK in Bremen ist spezialisiert auf

Kurreisen nach Abano, Kurreisen nach Italien, Kuren mit Fango, Thermalkuren, Kuren gegen Rheuma, Kuren gegen Osteoporose, Kururlaub

und Wellness,  Gruppenreisen zur Kur

nach Abano und Montegrotto,


Unsere eigenen deutschen Mitarbeiter in

Italien wohnen vor Ort, in Montegrotto,